Startseite
2018 war ein erfolgreiches „Saitenzauber“-Jahr
Ensembles



Der Gitarrenpädagoge Matthias Wollny zieht eine positive Bilanz Im vergangenen Jahr haben sich die Schüler meiner Gitarrenklasse bei zahlreichen Gelegenheiten in der Öffentlichkeit präsentiert: - Das Ensemble „Saitenzauber“ gestaltete zwei Gottesdienste in der Evangelischen Kirchengemeinde Obere Saar - Alle Schüler -auch die kleinsten- präsentierten sich solistisch bei je zwei internen Vorspielen vor den Sommer- und vor den Weihnachtsferien. - Wir gestalteten zwei wunderschöne Weihnachtsfeiern in den Seniorenheimen der Verbandsgemeinde. - Ein ganz besonderes Konzert gaben wir am Muttertag im Kleinen Theater Auersmacher. Es war der Abschluss unserer Gitarrenfreizeit „Saar Guitar 2018“, die wir mit ca. 20 Teilnehmern im ökologischen Schullandheim „Spohn´s Haus“ in Gersheim verbrachten. Das Ensemble präsentierte hier vor vollem Haus im wunderbaren Theater-Ambiente ein stilistisch vielfältiges Programmmit Musik von John Dowland bis zu den Beatles und lateinamerikanischer Folklore. Aus Frankfurt war eigens der Komponist Martin Schumacher angereist, um die Aufführung seiner interessanten Werke mitzuerleben. Als Solisten traten die sechs diesjährigen Jumu-Preisträger auf, Marie Massurie sang sich mit ihrer schönen Stimme in die Herzen der Zuschauer. Der Ex-Saitenzauberer Marcel Wollny, der in diesem Jahr als Dozent engagiert wurde, beeindruckte mit Musik von Paco de Lucia. Mitglieder des „Saitenzauber“ - Ensembles gewannen im Jahr 2018 insgesamt 13 Preise: Jeweils ein erster Preis ging beim Regionalwettbewerb „Jugend Musiziert“ an Mira Schwaiger, Louisa Florsch, Julian Schwaiger, Lorena Florsch, Sina Kaiser und Felix Massing. Beim Landeswettbewerb gewannen Lulian Schwaiger, Louisa Florsch, Sina Kaiser und Felix Massing ebenfalls einen ersten Preis. Beim Bundeswettbewerb gewann Julian Schwaiger einen zweiten und Louisa Florsch einen dritten Preis. Und schließlich war Julian Schwaiger noch beim Wettbewerb der Monika-Maisch-Stiftung erfolgreich und erlangte ein Stipendium.


erstellt von Matthias Wollny am 03.01.2019






Sitemap | RSS Feed
copyright by Musikschule Obere Saar - Kleinblittersdorf
CMS by Winges EDV Services